© Pixabay

Unfall bei Landshut mit Baby an Bord

Die Straße ist schneebedeckt, im Auto sitzen noch eine Frau und ein Baby.
Trotzdem lässt sich gestern Nachmittag ein BMW-Fahrer auf der B 299 im Landkreis Landshut  zu einem Überholmanöver hinreißen.
Bei Hohenegglkofen gerät sein Auto ins Schleudern, rammt einen Kleintransporter und knallt gegen die Leitplanke.

Der Transporter landet neben der Straße.
Nur wenig später sind etwa 30 Feuerwehrleute an der Unfallstelle und helfen im Schneetreiben
Das zwei Monate alte Baby und der Unfallverursacher bleiben unverletzt, die Mutter und der Mann im Transporter werden leicht verletzt.