Unfall im Einsatz: Feuerwehrauto gerammt

Mit Blaulicht und Martinshorn ist heute eine Drehleiter der Landshuter Feuerwehr in der Stadt unterwegs.
Dann passiert es:
In einer Kreuzung kracht das Einsatzfahrzeug mit einem Auto zusammen.
In dem Wagen sitzen zwei ältere Personen.
Weil erstmal unklar ist, wie schlimm die Verletzungen sind, schneidet die Feuerwehr das Auto auf.
Zum Schutz vor Gaffern mit ihren Smartphones werden Schutzwände aufestellt.
Die beiden Insassen des Autos sind leicht verletzt in ein Krankenhaus gekommen -Feuerwehrler sind bei dem Unfall nicht verletzt worden.