polizei

Unfall mit LKW legt B12 lahm

Wenn ein Auto und ein Laster zusammenprallen, dann hat das bekanntlich in den meisten Fällen schlimme Folgen.
Dank der guten Reaktion eines LKW-Fahrers ist gestern ein solcher Zusammenprall vergleichsweise noch glimpflich ausgegangen.
Auf der B12 bei Pocking war ein Autofahrer auf die Gegenfahrbahn geraten.
Der ungarische Fahrer eines entgegenkommenden Sattelzuges riss das Steuer nach rechts und lenkte seinen Laster seitlich in die Böschung.
Gekracht hat es trotzdem, einen Zusammenstoß konnte er nicht vermeiden.
Aber der Aufprall war dadurch nicht so heftig.
Somit kamen sowohl der PKW-Fahrer als auch LKW-Fahrer mit leichteren Verletzungen davon.
Wegen der Aufräumarbeiten war die B12 über zwei Stunden gesperrt.