© pixabay

Unfallverursacher macht sich aus dem Staub

Wer gestern Abend auf der A92 von München aus Richtung Niederbayern unterwegs war, hatte schlechte Karten.
Denn auf Höhe Freising kracht es heftig, die Autobahn muss gesperrt werden.
Ein 29 Jahre alter Fahrer war auf das Heck einer anderen Fahrerin geprallt.
Beide Autos wurden über die gesamte Fahrbahn geschleudert.
Der 29-Jährige Unfallverursacher macht sich dann aber sofort aus dem Staub.
Er muss mit einem Polizeihubschrauber gesucht werden.
In einem Feld finden die Beamten den betrunken Flüchtigen schließlich.
Er hat jetzt ziemlichen Ärger am Hals.