© Pixabay

Unternehmen aus Mamming ruft Produkt zurück

Die Gemeinde Mamming im Landkreis Dingolfing-Landau ist wieder in den Schlagzeilen.
Diesmal aber nicht wegen eines Corona-Ausbruchs.
Sondern wegen eines Rückrufs.

Das Unternehmen „Mamminger Konserven“ ruft sein Produkt „Beste Ernte Pusztasalat“ zurück.
In rund 330 Gläsern können Glasscherben drin sein – verkauft wurden sie beim Discounter „Netto“.
Wer ein solches Glas mit Mindesthaltbarkeitsdatum 3.10.2023 gekauft hat, kann sich den Kaufpreis erstatten lassen.
Auch ohne Vorlage eines Kassenbons.