Unterschriften für Landshuter Oberbürgermeister

Über 4000 Unterschriften gegen die Landshuter Westtangente. Die Bürgerinitative „Pro Lebensraum Isar und Flutmulde“ hat heute Oberbürgermeister Alexander Putz eine dicke Mappe mit Listen übergeben.

Die Bürgerinitative will keine Zerschneidung und Zerstückelung des Naherholungsgebietes im Landshuter Westen.Bei den Landshutern ist der Auwald sehr beliebt.Vor kurzem hatte der Stadtrat das Bürgerbegehren pro Westtangente für zulässig erklärt.

Die Abstimmung ist für den 24. September geplant – da ist auch die Bundestagswahl.Vor einigen Jahren hatten die Landshuter in einem Bürgerentscheid gegen die Westumfahrung gestimmt.