© Pixabay

Untreue-Verdacht: Staatsanwaltschaft stellt Verfahren ein

Beim TV Eggenfelden hängt der Haussegen letztes Jahr ordentlich schief:
Die Handball-Abteilung soll angeblich Vereinsgelder veruntreut haben.
Der Vorwurf landet sogar bei der Staatsanwaltschaft Landshut, die leitet ein Ermittlungsverfahren ein.
Es bleibt aber nur beim Vorwurf:
Das Verfahren wurde wieder eingestellt, wie uns die Behörde auf Anfrage mitteilt.