© pixabay

Urteil im Kalteck-Prozess erwartet

Ein riesen Medieninteresse, ein voller Zuschauerbereich im Gerichtssaal – alles keine Überraschung beim Raser-Prozess von Kalteck.
Denn es ist ein Fall, der einfach nur betroffen macht.
Im Juli vergangenen Jahres treffen sich ein 28-jähriger Auto- und ein 54-jähriger Motorradfahrer zu einem illegalen Straßenrennen.
Aber es kommt zum Unfall.
Am Ende ist ein Familienvater tot, sein Sohn wird sehr schwer verletzt.
Heute geht er zu Ende, der Kalteck-Prozess.
Die Urteilsverkündung ist für Nachmittag angesetzt.