© Pixabay

US-Girl für die Roten Raben Vilsbiburg

Den amerikanischen Traum lebt eine junge Frau bald in Vilsbiburg.
Denn die Volleyballmädels der Roten Raben bekommen Verstärkung aus den USA.

Der Neuzugang ist 25 Jahre alt und hat schon einige Erfahrung.
Zuletzt hat die Mittelblockerin in Finnland gespielt, davor in Ungarn und der USA.
Raben-Trainer Florian Völker hat die Spielerin schon länger beobachtet und freut sich, dass es mit der Verpflichtung geklappt hat.
Kayla Haneline ist übrigens der erste Neuzugang für die neue Saison.

„Ich möchte diese Herausforderung, in Deutschland zu spielen, unbedingt annehmen“, sagt Kayla Haneline.
„Die Roten Raben sind in dieser starken Liga seit vielen Jahren ein absolut konkurrenzfähiger Club, und ich werde alles dafür tun, mit dem neuen Team unsere Ziele zu erreichen.
Ich bin bereit und freue mich auf die nächste Saison, besonders auch auf die Zusammenarbeit mit Coach Florian Völker!“