© pixabay

Verbotenes Autorennen auf öffentlichem Platz

Die Polizei hat in Straubing ein illegales Autorennen gestoppt.
Drei junge Männer hatten sich am Großparkplatz am Hagen mit ihren Autos ein Rennen geliefert.
Einer fuhr so schnell in die Kurven, dass bei seinem BMW mehrmals das Heck ausbrach.
Der andere BMW Fahrer und ein Audi Fahrer rasten dem driftenden Kumpel hinterher.
Die Polizei setzte dem Treiben ein Ende.
Die drei Möchtegernrennfahrer müssen nun mit einem Strafverfahren rechnen:
wegen der Teilnahme an einem verbotenen Autorennen.