© Stadtmarketing Braunau.Simbach.Inn

Verbotenes Messer in Simbach gefunden

Schwer bewaffnet kommt ein Niederbayer mit dem Auto aus Österreich zurück.
In Simbach am Inn gerät er in eine Polizeikontrolle.
Dabei entdeckt die Grenzpolizei im Handschuhfach ein verbotenes Springmesser.
Das über acht Zentimeter lange Teil kann auch als Bajonett verwendet werden.
Die Polizei hat das Messer sichergestellt und den 42-Jährigen angezeigt.