© pixabay

Verdächtige Spuren im Neuschnee

Stellen sie sich vor, sie verlassen am frühen Morgen ihr Haus und stellen auf ihrem Grundstück frische Schuhspuren im Schnee fest.
Vermutlich wären sie genauso beunruhigt, wie ein Hausbesitzer in Hettenkofen (Stephansposching, Kreis Straubing Bogen).
Für ihn ist klar, ein Unbekannter muss sich in der Nacht auf seinem Anwesen herumgeschlichen haben.
Er verständigt die Polizei, doch die findet auch keine Hinweise, die auf einen versuchten Einbruch hindeuten könnten.
Es ist nichts beschädigt.
Ob das den Hausbesitzer wirklich beruhigen wird, darf bewzeifelt werden.