© Matthias Löw

Verdächtiges Paket am Krankenhaus Eggenfelden

Eine nette Geste löst im Landkreis Rottal-Inn einen Polizeieinsatz aus.
Und zwar am Krankenhaus Eggenfelden.

Jemand hat ein Paket im Eingangsbereich abgelegt.
Eigentlich kein Problem – aber in Zeiten, in denen vor Krankenhäusern protestiert wird, ist das leider anders.
Weil weder Absender noch Empfänger auf dem Paket stehen, reagiert die Polizei.
Spezialisten des Landeskriminalamtes rücken an und öffnen es.
Wenig später ist klar:
In dem Paket sind Süßigkeiten, Kaffee – und eine Dankeskarte für die Mitarbeiter des Eggenfeldener Krankenhauses.