© E.Edenharter

Vergewaltigung auf Gerner Dult? Aussage gegen Ausssage

Hat es auf der Gerner Dult im vergangenen Jahr eine brutale Vergewaltigung gegeben?
Mit dieser Frage beschäftigt sich derzeit das Landgericht Landshut.
In dem Prozess steht derzeit Aussage gegen Aussage.
Da mutmaßliche Opfer behauptet, dass der 20-jährige Angeklagte sie nach harmlosen Zärtlichkeiten brutal vergewaltigt habe.
Er streitet das ab.
Beide Schüler kannten sich schon länger.
Sie waren am fraglichen Abend mit einer Gruppe Mitschüler auf der Gerner Dult im Landkreis Rottal-Inn unterwegs.
Der Prozess geht heute weiter.