tier, tiere

Versaut ein Schweinestall den „Kurort“?

Sauerei oder ein Sturm im Wasserglas?
Bad Füssing hat Angst um sein Prädikat „Kurort“.
Grund ist ein geplanter Schweinestall.
Am Ortseingang von Bad Füssing möchte ein Bauer den Stall bauen – mit über 1400 Mastplätzen, berichtet die PNP.
Und der Geruch der Schweine könnte die gute Kurluft versauen, befürchtet man im Rathaus.
Außerdem wäre die Mastanlage kein Augenschmus, meint der Bad Füssinger Bürgermeister.
Jetzt geht es darum, ob man vielleicht doch noch ein anderes Grundstück für den Schweinestall findet.
Alle zehn Jahre wird überprüft, ob ein Kurort noch die Voraussetzungen für einen Kurort erfüllt.
Mit dem Schweinestall könnte es eng werden, so die Befürchtung.