© FMZ

Verschiebung des Walzverbots

Seit einigen Tagen sind die Bauern in der Region wieder auf ihren Feldern. Da wird nun gesät oder Gülle ausgebracht. Die Regierung von Niederbayern erlaubt aufgrund zu hoher Bodenfeuchte nun das Walzen der Grünflächen bis zum 01. April.Normalerweise ist da der Stichtag schon am 15. März. Es gibt aber eine Ausnahme wo nicht länger gewalzt werden darf. Das sind die Wiesenbrütergebiete, denn Brachvögel und Kiebitze beginnen zu diesem Zeitpunkt mit dem Brüten.