© Bundespolizeiinspektion Passau

Versteckt zwischen Kiwis – illegale Einreise im Kühllaster

Sie setzen ihr eigenes Leben aufs Spiel, um nach Deutschland zu kommen.
Auf der A3 decken Polizisten wieder einmal eine Schleusung auf, die unter lebensbedrohlichen Umständen abläuft.
Fünf Jugendliche und zwei Männer verstecken sich in einem griechischen Kühllaster, der mit Kiwis beladen ist.
Stundenlang sind sie so unterwegs.
Bei Iggensbach gehen sie von Bord und gehen zu Fuß weiter, direkt an der Autobahn.
Die Polizei greift die Männer auf und findet auch den LKW-Fahrer.
Der sagt, er habe nichts von den blinden Passagieren gewusst.