Versuchte Vergewaltigung an der Mühleninsel

Es ist vermutlich der Schock ihres Lebens.
Eine 42-jährige Frau überquert gestern Nachmittag zu Fuß die kleine Isar an der Mühleninsel.
Da schleicht sich von hinten ein Mann an.
Er wirft sie zu Boden und versucht, ihr die Kleider vom Leib zu reißen.
Die Frau wehrt sich heftig, da ergreift der Mann die Flucht.

Der unbekannte Täter wird folgendermaßen beschrieben:

Etwa 25 bis 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlanke, sehr dünne Statur, blonde, glatte schulterlange Haare, blaue Augenfarbe, schmale Stirn. Der Unbekannte trug zu Tatzeit eine dunkle Jacke, die während des Überfalls geöffnet war, außerdem ein braunes T-Shirt, sowie eine helle Jeans und Springerstiefel mit schwarzen Schnürsenkeln, er war ohne Kopfbedeckung unterwegs, der Täter hatte keinen Bart und war kein Brillenträger. Es ist nicht auszuschließen, dass der Mann durch einen Fußtritt in die Genitalien verletzt wurde.

Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise. Wer gestern im Bereich der Mühleninsel, dem Fußgängersteg über die kleine Isar und dem Stadtpark zwischen Staudenrausstraße, Papiererstraße und Theo-Herzog-Weg verdächtige Wahrnehmungen oder wem ein Mann mit der Beschreibung aufgefallen ist, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0 oder jede andere Polizeidienstelle in Verbindung zu setzen.