Vertrag mit Marco Sturm geht wohl in die Verlängerung

Die niederbayerische Eiskockey-Legende Marco Sturm trainiert wohl weiter das deutsche Nationalteam.
Beim DEB rechnet man damit, dass Marco Sturm bald seinen Vertrag vorzeitig und langfristig verlängert.
Der Eishockeystar aus Dingolfing war im Sommer 2015 überraschend deutscher Bundestrainer geworden.

DEB-Präsident Franz Reindl rechnet bis „spätestens Anfang Dezember“ mit einer vorzeitigen und langfristigen
Vertragsunterschrift von Bundestrainer Marco Sturm.
„Die nächsten Gespräche finden nach dem Deutschland Cup statt.
Marco geht dann kurz nach Amerika und besucht alle unsere Spieler.
Wenn er dann Ende November zurück ist, machen wir einen Termin aus“, sagte der Präsident des Deutschen Eishockey-Bunds.
Es müssten nur noch „finale Dinge“ besprochen werden.
„Das ist kein kompliziertes Werk, ich sehe das entspannt“, sagte der 62-Jährige.
„Ich denke, es gibt beidseitig keinerlei Probleme.“