Verurteilt wegen illegalen Medikamentenhandels

Sie sollen im großen Stil mit Medikamenten gehandelt haben.
Deswegen hat das Landgericht Landshut sieben Männer verurteilt.
Und zwar zu Bewährungsstrafen zwischen elf Monaten und zwei Jahren.
Die Angeklagten hatten ohne Genehmigung Medikamente über das Internet ins Ausland verkauft.
Der Umsatz ging in die Millionen.
Die Angeklagten hatten die Vorwürfe gestanden.
Das Verfahren von zwei mitangeklagten Apothekern wird separat weitergeführt.