© Pixabay

Happy End: Achtjährige Julia nach langer Suche lebend gefunden

Riesen-Erleichterung macht sich im deutsch-tschechischen Grenzgebiet breit.
Nach zweitägiger Suche ist die kleine Julia in einem tschechischen Waldgebiet gefunden worden.
Das achtjährige Mädchen ist unterkühlt, aber sonst offenbar ohne weitere Verletzungen.
An der großen Suchaktion waren über 1 400 Helfer beteiligt.

Auch ein Suchhund aus Niederbayern hat mitgeholfen.
Ob noch weitere Hilfe aus der Region angefordert wurde, ist nicht bekannt.

Die Achtjährige aus Berlin war am späten Sonntagnachmittag beim Wandern mit ihrer Familie im bayerisch-tschechischen Grenzgebiet verschwunden. Die Eltern hatten das Mädchen, seinen Bruder und einen Cousin aus den Augen verloren und die Rettungskräfte gerufen.

Diese fanden zunächst nur den Bruder und den Cousin. Das Mädchen blieb vermisst und wurde seitdem im felsigen, dicht bewachsenen Gebiet zwischen den Städten Waldmünchen, Furth im Wald und Domazlice gesucht.