© Hauptzollamt Landshut

Viel Arbeit für Niederbayerns Zoll

Schwarzarbeit, Drogen oder illegaler Tierhandel:
Das Hauptzollamt in Landshut hatte auch im vergangenen Jahr wieder viel zu tun.
In ganz Niederbayern legen die Beamten den Schmugglern und Tricksern das Handwerk – oft mit Erfolg.
Sie haben zum Beispiel mehr als eine halbe Million geschmuggelter Zigaretten sichergestellt.
Im Bereich der Schwarzarbeit gab es über 2 000 Strafverfahren.
Dem Zoll ist auch ein Schlag gegen den illegalen Tierhandel gelungen:
Ein Paket mit Damenschuhen aus Pythonleder, das die Zollbeamten konfisziert haben