© Pixabay

Viel Geld für Digitalisierung an Niederbayerns Schulen

Laptops und Tablets sind vom Unterricht kaum noch wegzudenken.
Aber da geht noch was – denkt sich die Bundesregierung:
Sie fördert die Anschaffung von digitalen Schulgeräten mit 500 Millionen Euro.
Davon sollen auch viele Kommunen in Niederbayern profitieren.
So dürfen sich zum Beispiel Landshut und die Gemeinden in den Landkreisen Dingolfing-Landau und Rottal-Inn über einen warmen Geldregen freuen:
Bis zu 570 000 Euro gibt es hier für die Digitalisierung an den Schulen.