© pixabay

Viel Wasser in der Donau bei Kelheim

Das Tauwetter in den Bergen läßt die Donau in Niederbayern weiter ansteigen.
Mittlerweile gilt bei Kelheim die Hochwassermeldestufe drei.
Das bedeutet, dass auch Grundstücke oder Straßen in Donaunähe überflutet werden können.
Zum Beispiel der Parkplatz am Kloster Weltenburg.
Ein weiterer dramatischer Anstieg der Donau ist aber nicht in Sicht.
Die höchste Hochwasserwarnstufe wird laut den aktuellen Berechnungen nicht erreicht.
An den anderen niederbayerischen Flüssen ist die Lage weiter entspannt.
Hier können Sie sich ein Bild der Lage machen.