© Feuerwehr Landshut

Viele Verletzte und ein totes Pferd

Zu einem schlimmen Unfall werden die Helfer mitten in der Nacht auf der B 12 bei Kirchdorf am Inn gerufen.
Hier ist ein Auto mit Pferdeanhänger in den Gegenverkehr geraten.
Als Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei eintreffen, bietet sich ihnen ein schreckliches Bild.
Zwei Autos, die frontal zusammengeknallt sind.
Darin:
Mehrere Verletzte, darunter ein Kind.
Ein Pferd in dem Anhänger hat den Unfall nicht überlebt.
Wegen des Unfalls war die B 12 bei Kirchdorf mehrere Stunden gesperrt.