© Bundespolizei

Vier Verhaftungen in kurzer Zeit

Die Bundespolizei im am Flughafen im Erdinger Moos zieht tagtäglich Reisende aus dem Verkehr, die mit Haftbefehlen gesucht werden.
Das ist nichts Ungewöhnliches für die Grenzpolizisten.
Gestern gehen innerhalb weniger Stunden gleich vier gesuchte Straftäter ins Netz.
Einer davon schleppt sogar fünf offene Haftbefehle mit sich herum.
Bundespolizisten haben die vier Männer festgenommen.
Zwei Deutsche und ein Kubaner konnten ihre Strafen jedoch bezahlen, der Türke mit den fünf Haftbefehlen wegen Betrugs sitzt jetzt im Landshuter Gefängnis.