© Rote Raben

Vilsbiburg jubelt nach Sieg über Wiesbaden

„Ich bin superstolz auf meine Mannschaft“ – wenn ein Trainer so etwas nach einem Spiel sagt, muss alles rund gelaufen sein.
Und das ist es gestern Abend auch für die Roten Raben Vilsbiburg.
In der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden haben die Mädels aus Niederbayern nichts anbrennen lassen.

Nach viel Leidenschaft und einem harten Kampf steht ein 3:1 Sieg für die Roten Raben Vilsbiburg.
„Es war heute ein harter Kampf, teilweise auch Krampf.
Wir mussten schwer arbeiten, das macht für mich den Wert dieses Sieges umso größer.
Jede Spielerin hat ihren Teil beigetragen, auch die eingewechselten wie Jenni Pettke und Myrthe Schoot.“
Die Mädels können sich jetzt etwas ausruhen, denn das kommende Wochenende ist spielfrei.