© BMW Group Werk Landshut

Virtual Reality bei BMW

Im BMW-Werk in Landshut ist man schon längst angekommen im digitalen Zeitalter.
Unter der Überschrift 4.0 arbeiten die Angestellten hier Hand in Hand mit Robotern.
Sie nehmen Mitarbeitern viele lästige Arbeiten, wie schweres Heben, ab.
Auch im Bildungszentrum des BMW-Werks sind digitale Assistenzsysteme im Einsatz.
Die haben die Azubis sogar selbst mitentwickelt.
Kein Wunder.
Sie wissen ja am besten, was ihnen in ihrem Alltag hilft.
Mit VR-Brillen können sie zum Beispiel üben, wie man lackiert, ohne dabei am Fahrzeug zu stehen.