© Foto: Pixabay

Vodafone schaltet analoges Fernsehen in Landshut ab

Bald ist in den Regionen Landshut und Dingolfing alles voll digital.
Der Kabelnetzbetreiber Vodafone hat die Bereiche Landshut und Dingolfing für ein Pilotprojekt in Bayern ausgewählt.
Am 9. Januar wird im Kabel das analoge Fernsehen und Radio abgeschaltet.
Das heißt:
Das Landshuter und Dingolfinger Kabelnetz ist dann komplett digital.
Betroffen davon ist jeder, der noch mit einem älteren Fernseher ohne zusätzlichen Kabelreceiver schaut.
Oder wer seine Stereoanlage direkt an die Kabeldose angeschlossen hat.
Hier ist dann nichts mehr zu sehen und zu hören.

Mit dem Pilotprojekt in den Bereichen Landshut und Dingolfing will Vodafone Erfahrungen bei der Umstellung sammeln.
Wenn das Kabelnetz voll digital ist, soll Platz für noch schnelleres Internet sein, heißt es von Vodafone.
Weitere Informationen finden Sie hier.