© Bundespolizei

Vogel-Transport in Niederbayern gestoppt

Es sollte ein längerer Tiertransport werden.
Aber bei uns in Niederbayern ist er aufgeflogen.
Die Bundespolizei stoppt auf der A3 bei Ruhstorf einen 25-jährigen Bulgaren.

120 Finken befinden sich im Kofferraum – in Käfigen, die nicht artgerecht sind.
Einige der Finken waren auch verletzt.
Die Vögel wollte der Mann nach eigener Aussage einem Bekannten in den Niederlanden schenken.
Daraus wird nichts, die Tiere sind in sicherer Obhut, und der 25-jährige setzt seine Reise ohne Tiertransport fort.