© Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz

Voll im Trend: Arbeit mit Holz

Immer mehr junge Menschen gehen zur Uni.
Mit dem Ergebnis, dass immer mehr Lehrstellen unbesetzt bleiben.
Rund 5500 Azubis haben im Jahr 2018 eine Ausbildung im ostbayerischen Handwerk begonnen, so die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz.
Das sind etwa 180 weniger als im Vorjahr.
Das gilt aber nicht für alle Bereiche.
Die Arbeit mit Holz liegt zum Beispiel voll im Trend.
Hier sind die Lehrlingszahlen um fünf Prozent gestiegen.