© Bundespolizei Passau

Vom Zug erfasst, aber noch am Leben

Unvorstellbares Glück hat ein Mann gestern früh am Bahnhof in Osterhofen:
Er steht gefährlich nah an der Bahnsteigkante – und wird von einem Zug erfasst, der gerade in den Bahnhof einfährt.
Doch er überlebt den Unfall:
Er kommt mit Verletzungen im Kopf- und Brustbereich davon.
Wie sich herausstellt, war der Mann zum Unfallzeitpunkt stark betrunken.