© Pixabay

Von Online-Fakeshops abgezockt

Die Angebote in den Internetshops klingen wahrscheinlich verlockend, darum schlagen zwei Leute aus dem Landkreis Rottal-Inn auch zu.
Sie kaufen etwas und überweisen das Geld vorab.
Auf spanische Konten.

Die Internetshops sind Fakeshops – also Läden, die die Waren gar nicht haben, die sie anbieten.
Wer sich vor solchen Fakeshops schützen will, sollte zum Beispiel auf Gütesiegel und die Zahlungsbedingungen achten.
Schlechtes Deutsch ist auch ein Hinweis auf Betrüger.