wetter

Vor lauter Regen die Straße nicht gesehen

Der unberechenbare Regen hat uns am Wochenende allen zu schaffen gemacht.
Einer 17-jährigen Freisingerin wird er sogar zum Verhängnis.
Sie ist mit dem Fahrrad unterwegs, als es plötzlich anfängt, Bindfäden zu regnen.
Weil sie die Straße kaum noch sieht, fährt sie mit voller Wucht gegen ein geparktes Auto.
Sie schlägt mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und wird verletzt.
Ein Rettungswagen bringt das Mädchen ins Krankenhaus.
Die Polizei weist noch einmal darauf hin, dass man auf dem Fahrrad unbedingt einen Helm tragen sollte.