© Stadt Landshut

Vorsicht Sprengung!

In einer Kiesgrube bei Furth werden heute im Laufe des späten Nachmittags die in Landshut gefundenen Gasflaschen kontrolliert gesprengt.
Polizei und Feuerwehr weisen darauf hin, dass niemand in den Sperrbereich darf.
Wer trotzdem reingeht, macht sich strafbar.
Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, das Gebiet zur eigenen Sicherheit zu meiden.
Wie berichtet waren am Freitag bei Bauarbeiten in der Oberndorfer Straße in Landshut 133 Gasflasche gefunden worden.
98 davon werden nun fachgerecht beseitigt.