verkehr, straße

Wachstum am Airport München geringer als erwartet

Diese Zahlen dürften den Verantwortlichen am Flughafen München nicht gefallen – den Gegnern der geplanten dritten Startbahn schon.
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Flüge weniger stark gewachsen als erwartet.
Das geht aus Zahlen der Deutschen Flugsicherung hervor.
Ausgerechnet hat sie ein Plus von 2,6 Prozent.
Damit ist das Wachstum deutlich unter den Erwartungen der Flughafenverantwortlichen geblieben.
Airport-Chef Kerkloh hat vor einem Jahr vier Prozent Wachstum erwartet und damit auch die Forderung nach dem Bau der dritten Startbahn verbunden.
In den nächsten Tagen veröffentlich der Flughafen München eigene Jahreszahlen.
Die dürften etwas höher sein, weil der Airport bestimmte Sichtflüge von Kleinfliegern mit einrechnet.