© FFW Landshut

Wäschetrockner wird in Landshut zum Brandherd

Das laute Piepsen eines Rauchmelders ist oft ein klares Signal, dass es brandgefährlich ist.
So war es am Sonntagabend in einem Mehrfamilienhaus in Landshut.

Der Rauchmelder geht an und es riecht auch schon verkokelt.
Die alarmierte Feuerwehr stellt dann fest:
Ein Wäschetrockner ist in Brand geraten.

Mit Atemschutzmasken können Feuerwehrler das Feuer löschen und das Gerät ins Freie schaffen.
Verletzt wird niemand.
Ohne Rauchmelder hätte sich der Brand auf das ganze Wohnhaus ausweiten können, so die Landshuter Feuerwehr.