Waldbrandgefahr in Niederbayern steigt weiter

Ein Funke reicht, um ein ganzes Inferno zu entfachen.
Die Waldbrandgefahr in Niederbayern steigt weiter.
Ab morgen sind deshalb wieder Beobachtungsflieger unterwegs und kontrollieren die Lage.
Bis Sonntag starten sie jeden Nachmittag, denn dann ist die Waldbrandgefahr am größten.
Die Regierung von Niederbayern bittet um große Vorsicht mit Feuer in der Nähe von Waldgebieten.
Auch in einem Abstand von rund 100 Metern dürfen Sie nicht rauchen, Feuer machen oder irgendwelche brennbaren Dinge auf den Boden stellen.