wetter

Waldbrandgefahr: Luftbeobachter im Einsatz

Sonnig, trocken, und sehr warm.
So waren die vergangenen Wochen hier bei uns in der Region.
Aber das schöne Wetter hat nicht nur Vorteile.
Denn:
Die Waldbrandgefahr in Niederbayern ist derzeit sehr hoch.
Deswegen sind ab heute wieder Luftbeobachter im Einsatz, um Waldbrände so schnell wie möglich zu melden.
Sie starten von den Stützpunkten in Landshut, Eggenfelden, Straubing, Vilshofen und Arnbruck.
Die Regierung bittet die Bevölkerung dringend darum, in Waldgebieten auf gar keinen Fall Feuer zu machen oder zu rauchen.