© Pixabay

Warmer Spendenregen für Rottal-Inn-Kliniken und BRK

„Zamhoidn“ und denen unter die Arme greifen, die in der Corona-Krise besonders gefordert sind.
Das macht eine Familie aus dem Landkreis Rottal-Inn – mit einer satten Geldspende.
Über 32 500 Euro gehen an die Rottal-Inn-Kliniken und den BRK-Kreisverband.
Diese Summe hat die Familie über Gutscheine in Restaurants zusammen bekommen.
Mit dieser Aktion möchten die anonymen Spender gleich zwei Ziele erreichen:
Einmal allen Helfern im medizinischen Bereich „Danke“ sagen.
Und gleichzeitig auch Gaststätten und Restaurants in den schweren Zeiten unterstützen.
Eine tolle Aktion, die hoffentlich auch einige Nachahmer findet.