wirtschaft

Warnstreiks in Niederbayern

Wir sind im Warnstreik, solche Plakate werden wir morgen auch in Niederbayern öfter sehen.
Denn der Arbeitskampf im öffentlichen Dienst der Länder greift auch auf Niederbayern über.
Die Gewerkschaft ruft morgen zum Warnstreik auf.
Daran sollen sich unter anderem die Beschäftigten der Autobahnmeisterei Wörth an der Isar, der Straßenmeistereien Dingolfing, Landshut und Pfarrkirchen beteiligen.

An dem Warnstreik sollen auch die Beschäftigten der Wasserwirtschaftsämter Landshut und Deggendorf inklusive der Flussmeisterstellen Deggendorf, Dingolfing, Neustadt an der Donau und Postmünster, sowie weiterer Landesbehörden an dem Warnstreik teilnehmen.
Auch Beamtinnen und Beamte in Landesbehörden und Kommunen sind dazu aufgerufen sich im Rahmen Ihrer Möglichkeiten zu beteiligen. Zeitgleich zum Aktionstag in München werden in Nürnberg und Regensburg weitere Protestkundgebungen stattfinden.