© Pixabay

Weg für Radwegebau wird leichter

Radfahrer und Kommunen dürften sich freuen.
Auf Initiative des CSU-Landtagsabgeordneten Martin Wagle aus dem Landkreis Rottal-Inn hat gestern der Landtag ein neues Radwege-Gesetz abgesegnet.

Bisher waren den Kommunen oft die Hände gebunden beim Radwege Bau.
Wenn nur ein einziger Grundstücksbesitzer nicht wollte, war das ganze Radwegkonzept einer Gemeinde gestorben.
Jetzt können die Kommunen mit einem Planfeststellungsverfahren handeln.

Das neue Gesetz geht auf die Initiative des Landtagsabgeordneten Martin Wagle aus Pfarrkirchen zurück.
Er ist der Radpolitischer Sprecher der CSU Fraktion.