© pixabay

Wegen Raserei: Bub verliert seinen Vater

Ein rasender Sportwagenfahrer hat einem Buben den Vater genommen.
Das Drama passiert am frühen Samstagabend im Landkreis Regen.
Mit seinem Audi TT brettert dort ein junger Mann über die Kreisstraße.
Dann gerät das Auto des Rasers außer Kontrolle und knallt gegen einen alten Opel Ascona.
Darin sitzen ein 38-Jahre alter Mann und sein zehn Jahre alter Sohn.
Der Vater stirbt in den Trümmern, sein Sohn liegt mit lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus.
Der Unfallverursacher wird schwer verletzt.