© Pixabay

Weiter Krisenmodus in Dingolfing – neue Teststation in Frontenhausen geplant

An eine entspannte Sommerpause ist im Landratsamt in Dingolfing momentan nicht zu denken.
Die Mitarbeiter kommen nach dem Corona-Ausbruch auf einem Gemüsehof in Mamming ganz schön ins Schwitzen.
Aktuell stellen sie viele Testbescheinigungen für Landkreisbürger aus.
Die brauchen viele, um ihren Urlaub antreten zu können.
Der Landkreis Dingolfing-Landau gilt ja in Teilen Deutschlands als Risikogebiet.
Unterdessen kündigt Landrat Werner Bumeder eine weitere Teststation in Frontenhausen an.
Die soll noch diese Woche eröffnet werden.

Wer eine Negativ-Bescheinigung benötigt, sollte diese per E-Mail unter der Adresse testung@landkreis-dingolfing-landau.de anfordern.
Die E-Mail muss folgende Angaben enthalten:
Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Abstrichort, Abstrichdatum und eine Telefonnummer für Rückfragen.
Sofern man das Testergebnis per QR-Code selbst abrufen und ausdrucken kann, erübrigt sich dies (in manchen Fällen ist das möglich).

Wer keinen Internetzugang besitzt, kann die Negativbescheinigung auch persönlich im Landratsamt abholen, allerdings nur nach vorheriger Kontaktaufnahme unter Telefon 08731 87-610.
Die Pforte am Landratsamt ist hierfür an Werktagen von 8 bis 16 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr geöffnet.