© Pixabay

Weiteres Detail zu Halloween-Unfalltragödie bekannt

Dieser Unfall hat an Halloween die Schlagzeilen beherrscht.
Ein Auto kommt bei Neufahrn von der Straße ab, prallt gegen einen Gartenzaun und überschlägt sich.
Dann brennt es völlig aus – keiner der drei Insassen überlebt den Crash.
Erst nach Tagen kann ihre Identität festgestellt werden.
Jetzt hat die Polizei ein weiteres Detail zu der Tragödie bekanntgegeben:
Der Fahrer ist zum Zeitpunkt des Unfalls total betrunken.
Außerdem ist er viel zu schnell unterwegs.