© Pixabay

Weiteres High-Speed-Netz für Niederbayern

Blitzschnell ins Internet geht es auch bald im Bereich Altfraunhofen.
Dort will die Verwaltungsgemeinschaft über sechs Millionen Euro in ein modernes Glasfasernetz investieren.
Rund 150 Kilometer Glasfaser sollen in Altfraunhofen und Baierbach verlegt werden.
Der Anbieter Vodafone will die das High-Speed-Netz dann pachten und betreiben
Schon im nächsten Jahr soll´s losgehen.
Wer Interesse daran hat, kann sich an das Rathaus in Altfraunhofen wenden.

Für höhere Geschwindigkeiten und eine noch bessere Netzversorgung wird das Glasfaser-Projekt auch im Mobilfunknetz von Vodafone sorgen:
Denn es sollen vorhandene LTE-Basisstationen an das Glasfasernetz angeschlossen werden, teilt Vodafone mit.
So werden innerhalb des nächsten Jahres 99 Prozent aller Haushalte in Altfraunhofen und Baierbach auch mit Smartphone und Tablet im LTE-Netz surfen können – derzeit sind es noch 92 Prozent.