Wer ist dieser Tote?

Die Polizei steht vor einem Rätsel.
Bereits Ende November entdeckt der Besitzer eines Holzschuppens bei Marzling in seiner Scheune eine skellettierte Leiche.
Die Scheune befindet sich im Bereich der sogenannten „Unteren Au“ nördlich der A 92.
Die Obduktion des Leichnams bringt keine Hinweise.
Möglicherweise handelt es sich um einen obdachlosen Mann zwischen 50 und 60 Jahren.
Der Besitzer der Scheune hatte dem Obdachlosen vor rund drei Jahren erlaubt in der Scheune zu schlafen.
Wer der Mann genau ist, weiß er nicht.
Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.