© Bayerische Polizei / STMI

Wer möchte zur Sicherheitswacht?

In vielen Städten der Region engagieren sich Menschen in der Sicherheitswacht.
Nur in Moosburg klappt das nicht so.
Seit vier Jahren gibt es keine Sicherheitswacht mehr, weil die Leute fehlen.
Jetzt unternimmt die Polizei Moosburg einen neuen Anlauf.
Sie sucht engagierte Bürger für die Sicherheitswacht.

Für die Sicherheitswacht können sich Frauen und Männer bewerben, die

  • mindestens 18 und höchstens 62 Jahre alt sind
  • durch Zeugnis eine abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung nachweisen
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft bewiesen haben und einen guten Ruf besitzen
  • bereit sind, für diese Aufgabe im Durchschnitt 5 Stunden monatlich zur Verfügung zu stehen

Eine Stundenpauschale in Höhe von 8 Euro soll den persönlichen Aufwand ausgleichen.
Die Bewerber werden nach bestandenen Eignungstest (Vorstellungsgespräch) in 40 Unterrichtseinheiten auf ihre Tätigkeit vorbereitet. Die Ausbildung wird mit einem Prüfungsgespräch abgeschlosse