Werbung für die neue Schule

Die Stadt Dingolfing und der Landkreis kleckern nicht, sondern klotzen.
Eine gigantische Tafel macht jetzt in Dingolfing Werbung für die neue Fachoberschule.
Dass so kräftig die Werbetrommel gerührt wird, ist kein Wunder.
Der Kampf um die FOS in Dingolfing hat Jahre gedauert.
Im Januar starten die Umbauarbeiten in einem Trakt der Hans-Glas-Berufsschule.
Dort beginnt dann im September der Unterricht für die FOS-Schüler.

Die neue Fachoberschule wird mit drei Fachbereichen starten:
Wirtschaft und Verwaltung, Technik sowie Soziales.
Pro Zweig sollen zwei elfte Klassen gebildet werden.
Die neue FOS Dingolfing verspricht den Jugendlichen nicht nur kurze Wege zur Schule, sondern auch zum Praktikumsbetrieb.
Zahlreiche Firmen aus dem Landkreis erklären sich bereit, FOS-Praktikanten zu beschäftigen.

Die Einschreibung ist von Ende Februar bis Anfang März.
Weitere Informationen gibt es hier.