Wieder dubiose Sammlung in der Region

„Wir nehmen alles mit, was Sie nicht brauchen.“
Schon wieder ruft eine angeblich „ungarische Familie“ mit Flyern in der Region zu einer Abfallsammlung auf.
Diesmal im Landkreis Kelheim.
Hinter dieser „ungarischen Familie“ steckt eine dubiose Organisation, die im gesamten süddeutschen Raum aktiv ist, sagt das Landratsamt.
Und diese Familie würde wirklich fast alles nehmen, was auf der Straße steht:
Von Elektrogeräten über Gaskessel bis zu Schrottautos
Das Landratsamt Kelheim weist darauf hin, dass es sich um eine illegale Sammlung handelt.
Abfall, der nicht gebraucht wird, könnte später irgendwo in der Landschaft landen, so die Befürchtung.
Darum die Bitte:
Nichts für die Sammlung auf die Straße stellen.